Unabhängigkeit

Wir sind unabhängig von Bundesparteien und sonstigen Parteiinteressen. Wir wollen das tun, was für Steinakirchen und für die Menschen in Steinakirchen am besten ist. Es gibt bei uns keinen Klubzwang im Gemeinderat, jede/r MandatarIn entscheidet selbst.

Soziales Miteinander

Unser Handeln orientiert sich am Wohl aller unserer Mitmenschen, den BürgerInnen von Steinakirchen. Wir respektieren die Lebensweisen der BürgerInnen und formulieren Angebote gemäß deren gelebter Realität. Wir leben den Grundsatz, dass gleiches Recht für alle gelten muss. Es darf weder zu Bevorzugungen noch Benachteiligungen kommen. Ziel aller Gemeindeaktivitäten ist die Erhaltung und Erhöhung der Lebensqualität für alle BürgerInnen zu gleichen Maßen. Menschen in Notsituationen werden nach Bedarf beraten und unterstützt.

Transparenz und Kontrolle

Wir stehen für transparente Entscheidungen. Relevante Unterlagen werden rechtzeitig vor der Entscheidungen zugänglich gemacht. BürgerInnen erhalten die Möglichkeit, Stellung zu nehmen. Betroffene BürgerInnen, UnternehmerInnen, Organisationen und Vereine werden bei allen großen Entscheidungen direkt eingebunden. Laufende und gewissenhafte Kontrolle ist sowohl im Sinne der politischen Mehrheit als auch der politischen Minderheiten unverzichtbar. Die Kontrollfunktion im Gemeinderat und im Prüfungsausschusses ist eine verantwortungsvolle Aufgabe, der wir stets mit Engagement, Genauigkeit und auch Fingerspitzengefühl nachkommen. 

Verantwortung

Wir übernehmen täglich Verantwortung in unseren Familien, in unseren Berufen und in vielen anderen Gruppierungen. Wir leben das selbe Maß und dasselbe Verständnis von Verantwortung und Gewissenhaftigkeit auch in der Gemeindepolitik. Es ist Teil dieser Verantwortung, Fehler zu erkennen, einzugestehen und diese rechtzeitig zu korrigieren. 

Politische Kultur

Wir nehmen Anliegen, Ideen und Bedenken von BürgerInnen ernst und berücksichtigen diese in der Entscheidungsfindung. Im Gemeinderat suchen wir gemeinsam die beste Lösung. Es spielt keine Rolle, wer eine gute Idee hat, jede Idee ist gleich viel wert. Der Gemeinderat dient der Beratung, nicht nur der Beschlussfassung. Gute Lösungen benötigen Zeit, auch längere Diskussion muss möglich sein.