Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.
OK

Über uns

Die Persönlichkeiten hinter der Liste Unabhängiges Soziales Steinakirchen stellen sich vor.

Über uns

Bei den Gemeinderatswahlen kandidieren wir, die Liste Unabhängiges Soziales Steinakirchen, als Bürgerliste für den Gemeinderat. Auf dieser Seite stellen wir die Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat und deren persönliches Wahlprogramm ausführlich vor. Wir haben eine gute und vielfältige Mischung an selbstbewussten und unabhängigen Persönlichkeiten. Wir wollen Steinakirchen als Lebensmittelpunkt für alle Generationen weiterentwickeln, seine Qualitäten erhalten und seine Zukunft aktiv mitgestalten.

Für dieses Ziel bitten wir Sie um Ihre Unterstützung!

Filter
alle Mitglieder
Spitzenkandidat
im Gemeinderat
Personensuche
Leider keine Person gefunden.
Spitzenkandidat
DI Dr. Wolfgang Zuser

DI Dr. Wolfgang Zuser

Geboren: 1975
aufgewachsen in Hürm/Bez. Melk

Wohnort:Schollödt
Familie:verheiratet , 2 Kinder
Beruf:IT Berater und IT Projektleiter

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Sohn zweier Landwirte, 3 Brüder
Volksschule Hürm
Stiftsgymnasium Melk
mit Auslandssemester in St. Johns /US A
Wehrdienst
Diplom- und Doktoratsstudium der Informatik an der TU Wien
seit 2000 IT Berater und IT Projektleiter
2011–2012 Karenz bei Tochter Luisa

Warum kandidiere ich?
ich bin seit meinem 15. Lebensjahr fast durchgehend politisch aktiv (JVP Obmann in Hürm, langjährig im JVP Bezirksvorstand Bezirk Melk, Betriebsrat an der TU Wien, Obmann der SPÖ Steinakirchen 2009 bis 2014, seit 2010 Mitglied des Gemeinderats, seit 2014 Klubobmann der LUST).

Ich möchte meine Fähigkeiten und meine Erfahrungen in der Gemeinde einbringen. Ich habe viele Ideen, die ich auch gerne umsetzen würde. Ich möchte der nächsten Generation eine vitale und lebenswerte Gemeinde hinterlassen.

Persönliche Ziele:

Ein besonderes Anliegen ist mir seit vielen Jahren die Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen im Ort, da dadurch Beruf und Familie leichter vereinbar werden, die Fahrtwege kürzer werden und die Infrastruktur im Ort besser genutzt wird.

Außerdem setze ich mich für Fortführung von Verkehrsberuhigungsmaßnahmen (30er in Siedlungen, Umgestaltung Kreuzungen, Schutzwege usw.), Mobilitätsprojekte, Ausbau und Verbesserung der Angebote der Kinderbetreuung ein.

Das wichtigste Anliegen ist mir aber, dass gleiches Recht für alle gilt und alle Gemeindebürgerinnen und -bürger bei Anliegen an die Gemeinde oder Amtsverfahren gleich behandelt werden und es weder Bevorzugungen noch Benachteiligungen gibt.

Freizeit/Hobbies:

Betreuung und Erhalt des eigenen Streuobstbestandes, historische Recherchen (Ortschronik), Besuch von Musik- und Kulturveranstaltungen

Kathrin Sieberer

Kathrin Sieberer

Geboren: 1982
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Wiesenstraße
Familie:ledig, 1 Tochter
Beruf:Büroangestellte, Wittur Scheibbs

Persönliche Ziele:

den Wohnraum Steinakirchen für Familien, Kinder und vor allem Jugendliche anspruchsvoll und lebenswert zu gestalten, die öffentlichen Verkehrsanbindungen zu stärken und auszubauen, die Beschlüsse gemeinsam, selbstbestimmt und transparent zu beschließen, Zusammenarbeit
und Miteinander in der Gemeindepolitik für die Gemeinde Steinakirchen

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Volks- und Hauptschule in Steinakirchen
2001 maturiert in der Höheren Lehranstalt für Tourismus
in St. Pölten.
Danach Marketingassistentin in Wien und Saisonarbeit
in Südtirol und Tirol.
Nach der Karenz Ordinationsgehilfin und aktuell seit
mehr als 11 Jahren Büroangestellte der Firma WITTUR in
Scheibbs
Warum kandidiere ich?
für eine unabhängige Liste ohne Parteizugehörigkeit und
somit rein für die Anliegen der Steinakirchner Bürgerinnen
und Bürger einzutreten, für ein gemeinsames Miteinander,
sowohl im Gemeinderat als auch in der Bevölkerung,
denn nur Miteinander können wir das Beste für den Ort
Steinakirchen erreichen, für ein attraktives und leistbares
Wohnen für alle, insbesondere für junge Familien
Freizeit/Hobbys:
mich in der Natur bewegen, im Sommer das Freibad von
Steinakirchen nützen, Städtereisen, Lesen

MagFh Josef Ginner

MagFh Josef Ginner

Geboren: 1958
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Zehethofsiedlung
Familie:verheiratet, 3 Kinder
Beruf:GF Verein Wohnen und Arbeit

Persönliche Ziele:

Integrative Gemeindepolitik, gezielte Verteilung der Geldmittel auf die sozial wichtigen Maßnahmen, Steigerung der Attraktivität der Gemeinde für junge Menschen, Arbeitsplätze, Verbesserung des öffentlichen Verkehrs, Wanderwege unter Einbeziehung der Kleinen Erlauf, Raumplanung zur Schaffung von Dorfplätzen, Wohnstraßen. Die Gemeinde als beliebte Serviceeinrichtung mit hoher Planungsqualität, Belebung des Ortskerns, die Gemeinde als MARKTgemeinde ausbauen im Sinne von regionaler Vermarktung der regionalen Produkte, Schaffung einer Grünschnitt-Deponie, Belebung des Götzwanger Wehrs als Freizeitplatz.

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Sohn von Hans und Ludmilla Ginner.
Vater war Messner und Totengräber, Mutter Hausfrau
7 Geschwister
Volksschule Steinakirchen, Stiftsgymnasium Melk
Studium in Wien und St. Pölten (Jus+Sozialarbeit)
Zivildienst
3 Jahre Auslandseinsatz in Papua New Guinea
seither Sozialarbeit in Österreich in verschied. Funktionen
Gründung von zahlreichen Sozialprojekten im Mostviertel
21 Jahre Unterricht an der FH in St. Pölten und Eisenstadt
seit 1993 Heimleiter des Wohnheims in Winden bei Melk
Warum kandidiere ich?
Als Sozialarbeiter ist man ständig in Berührung mit Politik.
Eine soziale Grundausrichtung ist für mich unabdingbar,
um den Menschen beistehen zu können, die es aus eigener
Kraft nicht schaffen. Und allerorts gibt es Strukturmängel,
für deren Behebung es politischer Entscheidungen bedarf.
Auch in Steinakirchen ist es notwendig, sozial zu denken
und für das Gemeinwohl langfristige und nachhaltige Entscheidungen
zu treffen und umzusetzen.

Martina Hofmarcher

Martina Hofmarcher

Geboren: 1989
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Zehethof
Familie:in einer Partnerschaft
Beruf:Buchhändlerin, Studentin Biologie

Persönliche Ziele:

Aufbau von mehr Freizeitaktivitäten, Ortskernbelebung (Geschäfte, Gastronomie,…), gute Zusammenarbeit mit anderen Parteien, möchte ein offenes Ohr für die Jugend haben, nachhaltige Gemeindeprojekte, Kulturinitiativen fördern (Marktfest)

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Eltern Angelika und Karl Hofmarcher
Kindergarten, VS und HS in Steinakirchen
Poly in Scheibbs
2005–2008 Lehre bei Thalia in Amstetten
seit 2008 Buchhändlerin im selben Betrieb
Herbst 2011 S ommer 2014 Berufsreifeprüfung
Herbst 2014 Beginn Bachelorstudium Biologie an
der Universität Wien
Warum kandidiere ich?
Weil mir die Gemeinde sehr am Herzen liegt. Frischen Wind
in der Gemeinde finde ich besonders wichtig.
Hobbys/Freizeit:

zur Zeit Lernen für das Biologie Studium, sonst Katzen, Lesen, Klettern, Reisen und Fotografieren

Roman Böcksteiner

Roman Böcksteiner

Geboren: 1988
aufgewachsen in Gresten

Wohnort:Gresten
Familie:in einer Partnerschaft
Beruf:Einkäufer

Persönliche Ziele:

Glasfaser, Modernisierung der Gemeinde, Die verlorenen Jahre aufholen, Sozialprojekte

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Volksschule Gresten, Hauptschule Gresten
Fachschule für Elektrotechnik in Waidhofen an der Ybbs
Lehrgang Einkauf WIFI LINZ, Berufsreifeprüfung
seit 2014 Angestellter bei ZKW Group GmbH,
aktuell „Global Lead Buyer“
Warum kandidiere ich?
Weil ich etwas zum positiven verändern möchte,
für ein soziales Steinakirchen
Freizeit/Hobbys:
Politik, Computer, Fußball, Tischtennis,…

Nicole Gartner

Nicole Gartner

Geboren: 1982
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Michael Rab Straße
Familie:verheiratet, 3 Kinder
Beruf:Büroangestellte

Persönliche Ziele:

Ich möchte ein Stück dazu beitragen, dass man sich in unserer Ortschaft wohl fühlt. Mittlerweile machen wir eine Vielzahl an Veranstaltungen und Aktivitäten die das gesellschaftliche Leben in Steinakirchen bereichern.

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Vater: Karl Ginner, Vergolder u. Restaurator (verunglückt 1983)
Mutter: Roswitha Käfer (geb. Teubenbacher), ZKW
Kindergarten, VS und HS in Steinakirchen, HLW Amstetten (Matura 2003)
Kochberger Möbelfronten als Büroangestellte
Firma Wohnprojekt als Büroangestelle
Bowlingcenter Purgstall als Büroangestellte
Wimmer Metallbau als Büroangestelle inkl. Buchhaltung u. Personalverrechnung
seit Mai 2016 bei Firma Werbecluster als Büroangestellte ink. Buchhaltung und
Personalverrechnung
Warum kandidiere ich?
Meine Zukunftsvision für Steinakirchen sieht folgender Maßen aus: Zusammenarbeit
des gesamten Gemeinderates egal welcher „Farbe“ um vernüftige
Entscheidungen für die Bürger zu treffen. Ich wünsche mir mehr Leidenschaft
im Gemeinderat und nicht nur ein Besetzen der leeren Sesseln. Die Arbeit soll
konstruktiv und transparent sein.

Freizeit/Hobbys:
lesen, Garten

Jakob Zuser

Jakob Zuser

Geboren: 2000
aufgewachsen in Wien/Steinakirchen

Wohnort:Schollödt
Familie:ledig
Beruf:Student Politikwissenschaften/ Publizistik

Persönliche Ziele:

Leistbares Wohnen, massiver Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel, attraktive Freizeitangebote für Jugendliche

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
VS Steinakirchen, HS Steinakirchen
Matura BOR G Scheibbs (Abschlussjahrgang 2017/18)
Zivildienst beim Roten Kreuz Bezirksstelle Scheibbs
seit 2016 freier Mitarbeiter bei den Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN)
seit Oktober 2019 stellvertretender Landesvorsitzender der SJ NÖ
seit 2017 aktiv in der Aktion kritischer Schüler*innen, Landesvorstandsmitglied
Student Politikwissenschaften und Publizistik an der Uni Wien
Warum kandidiere ich?
Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil ich dem politischen Geschehen
nicht nur zusehen, sondern aktiv mitgestalten will. Als 19-Jähriger verstehe
ich die Interessen von jungen Menschen in unserer Gemeinde und will diese
in den Gemeinderat einbringen. Junge Menschen müssen die Möglichkeit haben,
an der Gestaltung ihrer Gemeinde aktiv teilnehmen zu können, deswegen:
„Jetzt reden wir!“.

Freizeit/Hobbys:
Musik machen (Gitarre), Ehrenamtlicher
Mitarbeiter im Rettungsdienst
beim Roten Kreuz
in Steinakirchen, Fußball

Roland Berger

Roland Berger

Geboren: 1973
aufgewachsen in Segenbaum/Ferschnitz

Wohnort:Panoramagasse
Familie:verheiratet, 2 Kinder
Beruf:Elektrotechniker

Persönliche Ziele:

Weniger Parteipolitik bei Kultur, Schule und Jugendarbeit, Einbringung meiner Erfahrung in Technik, Umwelt und Kultur. Information, Transparenz über Abläufe, Projekte, IST-SOLL-Vergleich in der Gemeinde, Perspektive für Musikheim, Internetausbau in der Gemeinde

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Vater Zimmermann, Mutter Hausfrau und Mutter von 7 Kindern (6 Brüder,
1 Schwester) Kindheit in Segenbaum
VS Ferschnitz, HS Euratsfeld, Jugendzeit in Ferschnitz, Steinakirchen
Abschluss Elektrotechnik HTL Waidhofen
Wehrpflicht als Panzerpionier in Mautern/Donau
Techn. Zeichner bei E.S.R.A Schaltanlagenbau in St. Georgen am Steinfelde
ca. 10 Jahre Wohnung in Amstetten
seit 1997 Landsteiner GmbH als Techn. Zeichner
Techniker im Bereich Umwelttechnik und Programmierung EIB/KNX
(Gebäudetechnik, Großprojekte, Bürohäuser, Schlösser, Krankenhäuser) ca. 11 Jahre
IT / System Administrator seit 2013
Warum kandidiere ich?
Interesse an Abläufen, Entwicklung der Gemeinde, Lust auf Mitwirken und
Mitentscheiden bei Projekten, Unterstützung durch persönliches Engagement,
Erfahrung, Vernetzung

Freizeit/Hobbys:
Stubenmusik Berger, BMV Steinakirchen
am Forst, Billard, Volksmusik,
Rockmusik, EDV, IT-Politik,
Internet, Datenschutz, Meinungsfreiheit,
Menschenrechte.

Roland Baumann jun.

Roland Baumann jun.

Geboren: 1990
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Hausberg
Familie:in einer Partnerschaft
Beruf:Selbständiger Ton- u. Veranstaltungstechniker

Persönliche Ziele:

Ausbau der Internet-Infrastruktur (Glasfaser); Schaffung von Transparenz in öffentlichen Projekten (z.B.: Schul-Erneuerung, Bewirtschaftung von Immobilien, etc.); Motto: Gemeinsam statt Gegeneinander

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Volksschule Steinakirchen
Hauptschule Steinakirchen
IT-HTL Ybbs/Donau
Universität für Musik Darstellende Kunst Wien
Selbständig als Ton- u. Veranstaltungstechniker
Warum kandidiere ich?
Unterstützung einer „nicht-Großpartei“ die vorrangig für das Wohl unserer
Gemeinde arbeitet

Freizeit/Hobbys:
Bogenschießen, neue Instrumente
erlernen, Videospiele

Anna Hammerl

Anna Hammerl

Geboren: 2000
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Waldstraße
Familie:ledig
Beruf:Tagesheimerzieherin

Persönliche Ziele:

Jugendangebote ausbauen. Mobilitätsangebote nach Wien verbessern. Schulbusverbindungen in alle Richtungen verbessern. Bessere aktuelle  Informationen für Studentinnen und Studenten in Wien über die Gemeinde Steinakirchen. Jugendwohnungen müssen billiger werden.

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
VS Steinakirchen
HS Steinakirchen
BASOP St. Pölten (Abschlussjahrgang 2018/19)
Tagesheimerzieherin
Warum kandidiere ich?
Möchte meine Ideen in der Gemeinde einbringen und Positives
für die Gemeinde Steinakirchen bewirken.
Freizeit/Hobbys:
Lesen, Zeichnen, Gitarre spielen

Christian Kochberger

Christian Kochberger

Geboren: 1977
aufgewachsen in Wang

Wohnort:Zehethofsiedlung
Familie:verheiratet, 2 Kinder
Beruf:Projektmanager

Persönliche Ziele:

Vor allem die Zuwanderung nach Steinakirchen fördern. Ein mir persönlich wichtiger Punkt ist auch das Klima im Gemeinderat: Ein gemeinsames Er- und Abarbeiten von Projekten.

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Sohn von Josef und Berta Kochberger aus Wang
2 Schwestern (Cornelia und Doris)
Kindergarten und VS in Wang
Anschließend HS Steinakirchen
Lehre zum Tischler mit Meisterabschluss im Jahr 2000
wechsel in den IT Bereich mit Fachrichtung Möbelindustrie
als Projektassistent und Trainer
2007 Wechsel zu Fa. CAD+T Consulting GmbH als Projektmanager
für CAD und ERP Systeme.
Warum kandidiere ich?
Als noch junger Steinakirchner Gemeindebürger (seit 2012)
habe ich die Gemeinde im Vorfeld kennen lernen dürfen.
Positives aber auch verbesserungswürdige Punkte sind
mir da in Erinnerung geblieben. Deshalb würde ich gerne
meine Ideen und Eindrücke in der nächsten Periode im
Gemeinderat einbringen.
Freizeit/Hobbys:
Modellflugzeuge bauen und fliegen, Tennis und Skifahren
mit meiner Familie.

Albert Senoner

Albert Senoner

Geboren: 1977
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Steinakirchen
Familie:ledig, 2 Kinder
Beruf:Einzelhandelskaufmann

Persönliche Ziele:

Gemeinsam Wirtschaft stärken, Betriebe ansiedeln, die Jugend unterstützen, einen Skaterplatz schaffen

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
VS Steinakirchen
HS Steinakirchen
Lehre als Einzelhandelskaufmann bei
Intersport Winninger in Amstetten
1997 Zivildienst Rotes Kreuz Scheibbs
1998 Übernahme Familienbetrieb Sport Senoner
und Kaufhaus Senoner
2000 E röffnung Standort Lehmhäusl
2000–2012 S port Senoner und Adeg Senoner Lehmhäusl
seit 2012 R egionalleiter Moreboards Region Ost
(Wr. Neustadt bis Salzburg)
Verantwortlicher für Gesamteinkauf
H artware (Snowboards usw.) Moreboards
Warum kandidiere ich?
Ich möchte Steinakirchen aktiv mitgestalten
Freizeit/Hobbys:
Snowboarden, Skifahren, Fußball,
Tennis, Fischen

Helga Baumann

Helga Baumann

Geboren: 1963
aufgewachsen in St. Gallen/Steiermark

Wohnort:Hausberg
Familie:verheiratet, 2 Kinder
Beruf:Dipl. Krankenschwester

Persönliche Ziele:

Unsere intakte Umwelt in gutem Zustand bewahren, Gemeinde als Vorbild in Energie- und Umweltfragen

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Nach Absolvierung der Pflichtschuljahre (VS, HS und Polytechnischen
Lehrgang) besuchte ich die landwirtschaftliche
Fachschule Grabnerhof (Weng bei Admont – Stmk.), wo
ich zwischen den Semestern als Landwirtschaftslehrling
tätig war. Im Anschluss besuchte ich die Krankenpflegeschule
Lainz und konnte 1983 erfolgreich diplomieren.
1984 bis 1990 beschäftigt im KH Amstetten/Unfallchirurgie.
Anschließend genoss ich die Karenz mit meinem 2. Sohn.
Von 1994 bis 1995 arbeitete ich in einem privaten Pflege –
und Seniorenheim. Ab 1995 begann ich bei der NÖ Volkshilfe,
wo ich bis 2003 als mobile Krankenschwester tätig war.
In weiterer Folge durfte ich bis 2006, vorerst als fachliche
Leitung und später als regionale Leitung (Management
Mostviertel) sehr wertvolle Erfahrungen sammeln. Da
sich in meinem Herzen immer mehr mein erlernter Beruf,
vielleicht kann man es auch Berufung nennen, „die Krankenschwester“
zeigte, beschloss ich, mich wieder zu verändern.
Von 2006 bis 2014 war ich im Gästehaus Veronika/
Purgstall beschäftigt, nebenberuflich absolvierte ich eine
Ausbildung im basalen und mittleren Pflegemanagement/
Stationsleitung im Institut für Bildung im Gesundheitsdienst
in Bad Schallerbach.
Warum kandidiere ich?
Ich war von 2000 bis 2015 im Gemeinderat Steinakirchen
tätig. Grundsätzlich würde ich mir eine Verjüngung des
Gemeinderats wünschen. Es stellen sich auch zahlreiche
interessante Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl.
Sollte es jedoch der Wunsch der Wählerinnen und Wähler
sein, meine Gemeindearbeit fortzusetzten, werde ich
meine Fähigkeiten und meine Erfahrungen weiterhin in
der Gemeinde einbringen.
Freizeit/Hobbys:
Musik und soziales Engagement, freiwilliges und ehrenamtliches
soziales Handeln (Palliativverein uvm.)

Matthias Gartner

Matthias Gartner

Geboren: 1981
aufgewachsen in Wohlfahrtsbrunn

Wohnort:Michael Rab Straße
Familie:verheiratet, 3 Kinder
Beruf:Dipl. psych. Krankenpfleger

Persönliche Ziele:

Wiederbelebung des Ortskernes z.B. Marktfest/Adventmarkt u.ä., sinnvolle Nutzung der leerstehenden Objekte im Ortskern, Ausbau von Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche, Betreuungs- und Beschäftigungsmöglichkeit von älteren Menschen (Betreuungspool)

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Sohn von Walter (Maurer) und Waltraud Gartner (Einzelhandelskauffrau)
Bruder Ronald Gartner
Volksschule Petzenkirchen, Sporthauptschule Ybbs
2 Jahre Handelsakademie Ybbs
Lehre als Großhandelskaufmann in Melk (Firma Grimm)
Zivildienst beim Samariterbund in Frankenfels
2 Jahre Karenz bei Sohn Adrian
im Einzelhandel tätig bei Firma Praher und Praher OEG (Boardhouse Amstetten)
3-jährige Ausbildung zum diplomierten psychiatrischen Gesundheits- und
Krankenpfleger in der Krankenpflegeschule Ybbs
seit 2008 Krankenpfleger im Krankenhaus Hietzing mit neurologischem Zentrum
Rosenhügel, Station 3B (Behindertenpsychiatrie)
Warum kandidiere ich?
Durch die Bürgerliste LUST habe ich die Möglichkeit, unabhängig von Bundesund
Landespolitik, mitzuwirken, damit die Abwanderung in Steinakirchen
abnimmt und meine Kinder sich auf lange Sicht in ihrem Heimatort wohlfühlen
können.

Freizeit/Hobbys:
Gitarrist der Punkband SMR
sowie Fertility Goddess, weiterhin
begeisterter Gitarrist (derzeit
keine Band), Hobbyheimwerker

Mag. Sonja Zuser

Mag. Sonja Zuser

Geboren: 1977
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Schollödt
Familie:verheiratet, 2 Kinder
Beruf:AHS Lehrerin

Persönliche Ziele:

Zukunftsorientierte und fortschrittliche Ideen verwirklichen, ehrenamtliches Engagement wertschätzen und unterstützen, offene und transparente Diskurse führen

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
VS und HS Steinakirchen, BORG Scheibbs
Studium Germanistik, Psychologie und Philosophie an der Universität Wien
Unterrichtstätigkeit am BG BRG Gänserndorf
seit 2006 Lehrerin am BORG Scheibbs (Deutsch, Psychologie und Philosophie,
Sprachförderung, Schulentwicklung).
Aktuell: HLG Ethik/ PH Nö
Warum kandidiere ich?
Gesellschaftliches Zusammenleben bedeutet Initiative zu zeigen und Verantwortung
zu tragen.

Freizeit/Hobbys:
Literatur, Musik, Vorstandsmitglied
im Verein Viva la Musica

Roland Baumann sen.

Roland Baumann sen.

Geboren: 1962
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Hausberg
Familie:verheiratet, 2 Kinder
Beruf:selbstständiger Tontechniker mit Studio

Persönliche Ziele:

Schaffung von zusätzlichen Arbeitsplätzen als wesentlicher Baustein zur Sanierung des Gemeindehaushaltes, Steigerung der Wohnqualität für junge Familien , Kultur auch in Steinakirchen

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
VS Steinakirchen, BRG Wieselburg
Lehre und Lehrabschluss Elektriker Fa. Baierl Steinakirchen.
Wehrpflicht in Wien Maria Theresienkasserne als Funker
Lehrbefähigungsprüfung für Musikschulen
Gitarrelehrer in der Musikschule Ybbsfeld
Selbständig seit 1985 im eigenen Tonstudio als Tontechniker
Warum kandidiere ich?
Jeder sollte für die Allgemeinheit Zeit und Energie zu Verfügung
stellen und ich finde, in der eigenen Gemeinde ist es
am sinnvollsten.
Freizeit/Hobbys:
Musik

Cornelia Teufl

Cornelia Teufl

Geboren: 1983
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Hausberg
Familie:ledig, 1 Sohn
Beruf:Köchin

Persönliche Ziele:

Mehr leistbare Wohnungen. Der Ausbau der Kinderbetreuung liegt mir am Herzen. Arbeitsplätze im Ort würden die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wesentlich erleichtern. Die Modernisierung der Anlagen im Freibad wäre wünschenswert.

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
VS Steinakirchen
HS Steinakirchen
Fachschule für wirtschaftliche Berufe
Büroangestellte
Köchin
Warum kandidiere ich?
Ich möchte für eine transparente und weltoffene Gemeindepolitik
beitragen. Nur wenn ich mich aktiv einbringe,
kann ich auch etwas bewirken.
Freizeit/Hobbys:
Wandern

Laurin Ginner, PhD

Laurin Ginner, PhD

Geboren: 1988
aufgewachsen in Steinakirchen

Wohnort:Zehethofsiedlung
Familie:in einer Partnerschaft
Beruf:Mitarbeiter Med-Uni Wien

Persönliche Ziele:

Kontrolle der Gemeindefinanzen, zur Sicherstellung einer soliden Budgetbasis für die Zukunft. Schaffung von mehr Arbeitsplätzen sowie leistbare Wohnungen in Ortskernnähe. Unterstützung zum Aufbau von mehr Freizeitaktivitäten (Kletterwand, Kulturveranstaltungen, etc. ).

mehr erfahren mehr erfahren

Werdegang:
Sohn einer Sozialarbeiterfamilie (Verein Wohnen und Arbeit und
Frauenhaus Amstetten), zwei Geschwister (Boris und Julika)
VS Steinakirchen, HS Steinakirchen
Francisco Josephinum – Zweig Landtechnik
Zivildienst bei den Kinderfreunden
2008–2012 Bachelorstudium Technische Physik
2012–2015 M asterstudium Physikalische Energie- und Messtechnik
2015–2019 PhD Studium Medizinische Physik
Arbeit: die ersten Jahre des Studiums als Nachhilfelehrer in Mathematik
2012–2014 Automatisierungstechnik bei der Firma Andritz Wien
seit 2015 Wissenschaftli. Mitarbeiter an der Medizinischen Universität Wien
(Zentrum für medizinische Physik und biomedizinische Technik).
Warum kandidiere ich?
Da ich schon sehr lange in diversen Vereinen aktiv bin, mich auch immer für Politik
interessiert habe und mir Steinakirchen sehr am Herzen liegt, will ich mich auch
in die Gemeinde konstruktiv einbringen. Ich habe gerade in der letzten Gemeinderatsperiode
gemerkt, wie wichtig eine ordentliche Kontrolle ist. Leider wird gerade
in unserer Gemeinde mit dem Gemeindevermögensehr fahrlässig und locker
umgegangen, was es zu verbessern und aufzuzeigen gilt. Ich vermisse generell das
Gemeinsame in unserer Gemeinde, ich habe oft das Gefühl, dass sobald jemand
eine gute Idee hat und sich engagieren will, dies von Seiten der Gemeinde eher als
lästig empfunden wird. Viele positive Projekte wurden so in der letzten Periode
einfach lieber abgewürgt. Dieser Zustand ist einer schönen Gemeinde wie Steinakirchen
einfach unwürdig und ich hoffe, dass sich dies in der nächsten Gemeinderatsperiode
verbessert.

Freizeit/Hobbys:
seit 2004 aktives Mitglied bei der
Sozialistischen Jugend Scheibbs
und Organisator von div. Veranstaltungen
(Rockalize It, Roque in Hall,
etc.), seit 2008 Bezirkskassier der SJ
Scheibbs. 2004 bis jetzt: Gründungsmitglied
des Jugendlokals KAMÜ
in Scheibbs. Seit 2012 Vorstandsmitglied
des Vereins Europacamp
am Attersee, seit 2014 Kassier des
Vereins „Willkommen, Verein zum
Finden einer neuen Heimat“.
Sport: Klettern und Radfahren.
Sonstige Hobbys: Reisen und Lesen.

zitat